Sie sind hier: Start / Unsere Gemeinde / Gemeinderat
Montag, 21.08.2017
Nächste Gemeinderatssitzung

Donnerstag, 02.06.2016 um 20:00 Uhr im Gemeindeheim (öffentliche Sitzung)

Ausschuss "Zukunft St. Januarius" hat Arbeit aufgenommen

Der Gemeinderat St. Januarius hat einen Ausschuss "Zukunft St. Januarius", bestehend aus Mitgliedern des Gemeinderates und aus weiteren interessierten Gemeindemitgliedern, gebildet. In die Überlegungen bezüglich der Zukunft unserer Gemeinde soll aber die ganze Gemeinde einbezogen werden. Deshalb ist ein Gemeindetag am 21.März 2015 geplant - siehe undefinedAnkündigung (PDF).

Der Gemeinderat informiert

Am 9./10.November 2013 wurden im Bistum Essen - so auch in der Gemeinde St. Januarius - die Gemeinderäte neu gewählt.

undefinedUnd so haben wir gewählt!

In der konstituierenden Sitzung am 12.121.2013 wurden in den Vorstand gewählt:

1. Vorsitzende     Maria Magdalena Seidel (Wiederwahl)
2. Vorsitzender    Hans Hesse (Wiederwahl)
Schriftführerin     Jessica Haverkamp

Der Gemeindrat stellt sich der Gemeinde vor

Am 26.01.2014 stellte sich der im November 2013 neu gewählte Gemeinderat in der Hl. Messe der Gemeinde vor. Im Bild von links nach rechts: Maria Magdalena Seidel, Michael Schwermann, Angelika Mayböck, Hans Hesse, Jessica Haverkamp, Markus Feldmann, Christian Koch, Maria Reichelt, Konrad Pelka. An diesem Tag nicht dabei: Gabriela Bierwirth, Bozena Chwalek, Silvia Laut und Timo Potberg.

Anschließend war der Gemeinderat Gastgeber des traditionellen Neujahrsempfangs. Zu den dabei entstandenen Fotos geht es undefinedhier.

Gemeinderäte diskutieren über Zukunftsbild

Am Samstag, 22. März 2014, trafen sich 21 Gemeinderäte der Pfarrrei St. Peter und Paul im selbigen Pfarrheim, um sich - unter Anleitung des Moderationsteams (Frau Renate Holze und Herrn Andreas Scholten vom Dezernat Pastoral des Bistums) - über das aus dem Dialogprozess entstandene Zukunftsbild zu informieren und damit einen Zugang zu dessen Aussagen zu gewinnen.
Engagiert wurde diskutiert über mögliche Handlungsoptionen, die im Zukunftsbild genannt werden, und im Hinbllick auf die Situation in unserer Pfarrei und unseren Gemeinden Relevanz haben könnten. Die Auseinandersetzung mit dem Zukunftsbild verdeutlilchte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass mehr Informations- und Erfahrungsaustausch auch zwischen den einzelnen Gemeinderäten als sehr inspirierend und hilfreich hin zu einer Kirche der Zukunft sein können.
Eine Fortsetzung dieser Gesprächs-/Diskussionsrunde wurde angeregt.
Maria Magdalena Seidel