Sie sind hier: Start / Unsere Kirche / Südostfenster
Freitag, 20.10.2017

Das Dickglasfenster in der Südostwand

Dickglasfenstser Südostwand

ist von Hubertus Brouwer aus Ochtrup geschaffen worden.
Es ist eng verknüpft mit einem Fresco des 5. Jhdt. in der Januariuskatakombe zu Neapel. Es stellt dar die Schau der Kirche aus einer frühchristlichen Schrift, aus dem "Hirten des Hermas": "Aus der Meerestiefe ragt ein hoher Turm empor, der von den Engeln aufgebaut wird. Die Steine werden aus dem Wasser gezogen und in den Bau eingefügt....Sie sind miteinander verbunden, dass der Turm wie aus einem Stein hergestellt aussieht. Der Turm und die Steine kommen aus dem Wasser, denn die Kirche ist aus der Taufe geboren."

Man sieht auf dem farbigen Fenster einen streng geometrisch gestalteten Leuchtturm, der einem Schiff den Weg zum Hafen weist. So lodert die gewaltige rote Lichtflamme von der oberen Zone des Fensters vom ragenden Turm aus weit hin über das Meer und die Welt, hilfreich allen den Weg weisen, die unterwegs sind. Beides stellt das Fenster dar: Turm als Kirche und als Leuchtturm.

Quelle: Aus der Geschichte der Kath. Kirchengemeinde St. Januarius von Lothar Wiethüchter